Problemstruktur

In einer Familie (Paar) gehen die Menschen in unterschiedlicher Weise miteinander um. Sie sprechen miteinander, schweigen und äußern Wünsche. Sie haben Gefühle und drücken sie aus, besprechen und regeln ihren Alltag.Oftmals erleben sie dabei Stress und Anspannung, die zu Konflikten führen können - Konflikte in der Familie, in der Partnerschaft, im Beruf, in der Schule oder im Kindergarten.

Manchmal ist es nicht leicht, solche Schwierigkeiten und Probleme zu lösen.

Gemeinsam und im vertraulichen Gespräch können Lösungen für ein gutes Zusammenleben in Familie und Partnerschaft und bei einzelnen Personen erarbeitet werden. Die Gespräche finden in persönlicher Umgebung und unter Einhaltung der Schweigepflicht statt.

 

Arbeitsschwerpunkte

Es können unterschiedliche Symptome in Familien, Paaren und bei Einzelnen auftreten. Eine Person kann mit Ängsten, Einschlafstörungen, Aggressionen, Depressionen, Leistungsabfällen etc. reagieren. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder können eine Symptomatik entwickeln, wenn das Gleichgewicht im System einer Gemeinschaft gestört ist.

Aus diesem Grund habe ich mich auf folgende Themenbereiche spezialisiert:

  • Beziehungsstörungen
  • Psychosomatische Störungen
  • Familien- und Paarprobleme
  • Trennungsproblematik
  • Systemtherapeutische Hilfe für Alleinerziehende

Zusätzliche Leistungen

  • Prävention: Ich - Stärkung bei Kindern in der Grundschule
  • Supervision: Fallbesprechungen für päpagogische Fachkräfte
  • Entspannungsverfahren: Stessbewältigung und Tiefenentspannung
  • Personensorge: Verfahrensbeistand nach § 158 FamG, Umgangsberatung nach § 18 SGB