Eine Familie, ein Paar besteht aus einzelnen Personen, die miteinander in Beziehung stehen. Sie sind Teil eines Gesamtsystems. Wenn es nun innerhalb dieses Systems zu Schwierigkeiten kommt, ist es sinnvoll das Gesamtsystem, also alle Mitglieder in die Therapie einzuladen. Die Mitglieder benennen ihr Problem. Die Familientherapeutin kann durch ihr kompetentes Handeln positive und sanfte Unterstützung geben, so dass die Familie / Paar zu neuen Sichtweisen, sprich konstruktiven Lösungen gelangen kann.

Die Familientherapie ist ein weltweit etabliertes Verfahren. Sie wird heute bereits in vielen Arbeitsfeldern praktiziert.

 

Bei dieser Methode steht die einzelne Person im Vordergrund. Die Therapeutin konzentriert sich auf die Ressourcen der Person und arbeitet lösungsorientiert. Es werden innere Suchprozesse angeregt und unbewusste Kenntnisse der Person in einen Lösungsprozess einbezogen. Alle Mitteilungen der Person werden beachtet und für ihre weitere Entwicklung genutzt.